Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden

Wäre es nicht schön, gutes Trinkwasser viel günstiger zu bekommen und gleichzeitig dabei mitzuhelfen, die Ressourcen vernichtende Produktion, den für Mensch und Umwelt schädlichen Transport und den teuren Einkauf von Flaschenwasser zu vermeiden? Jetzt lesen: Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden.

Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden
Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden

Flaschenwasser ist teuer: Herstellung, Transport und Verkauf verursachen eine Menge an Kosten und Umweltbelastungen.

“11,7 Milliarden Liter Flaschenwasser alleine in BRD
könnten vermieden werden”

Zitat aus Focus.de vom 26.06.2019

Mit dem Trinkwasserfilter-System aus Dresden bekommen Sie richtig gutes Trinkwasser und sparen dazu noch jede Menge Zeit, Geld und Lebensenergie. Einfach, schnell und mobil.

Warum 20, 50 Cent oder mehr für “Standwasser” aus Flaschen ausgeben, wenn man für einen Bruchteil davon jederzeit frisches, reines und sauerstoffreicheres Wasser haben kann?

Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden: Kosten und Nutzen

Bei einem angenommenen Preis von 1,00€/Liter Flaschenwasser und durchschnittlich 0,2 Cent/Liter deutsches Leitungswasser sieht die Kalkulation wie folgt aus:

  • Bei Kauf des Gerätes inkl. Versand  599,95€
  • Angenommene Filterleistung  4000 Liter
  • Preis/Liter  15 Cent
  • Bei Kauf eines Ersatzfilters inkl. Versand  54,90€
  • Preis/Liter  1,4 Cent

Werbung

Anstatt also umgerechnet 4000,00 Euro für Wasser aus dem Getränkemarkt zu bezahlen, erhalten Sie mit unserem Trinkwasserfilter für zuhause die gleiche Menge Trinkwasser für gerade einmal 56,00 oder im besten Fall 40,00 Euro!

Jetzt BESTELLEN

Wenn wir eine ganz konservative Rechnung aufmachen, die beispielsweise genau mit  werksseitig garantierten 2300 Litern Filterleistung und nur 50 Cent/Liter Flaschenwasser kalkuliert, dann würden Sie mit 1300,00 Euro immer noch mehr als das 23- bzw. 32-fache mehr bezahlen.

Und wenn Ihr Flaschenwasser im Supermarkt nur 1 Cent kosten würde, wäre es trotzdem noch teurer, denn:

Bei einem beispielsweise 4 Personen Haushalt mit 10 Liter Trinkwasser pro Tag: Monatsverbrauch:  300 Liter.

Durchschnittliche Wasserkosten von gekauftem Flaschenwasser mit 1 Euro/Liter oder 50Cent/Liter: 300 Euro/150 Euro pro Monat gegenüber nur 3,00  – 4,50 Euro pro Monat mit dem Trinkwasserfilter-System aus Dresden.

Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden: in Wirklichkeit noch günstiger…

Ihre Rechnung sieht in Wirklichkeit noch viel günstiger aus:

Beim Kauf von 6 Litern im Träger sparen Sie sich zusätzlich die Zeit, das Geld und die Energie für das Hin- und Hertransportieren, Schleppen und Lagern von über 666 Kisten Flaschenwasser.

Bei durchschnittlich 6 Kisten pro Transport ersparen Sie sich und Ihrer Umwelt über 100 Getränke-Fahrten.

Ist das nicht ein schöner Beitrag zur Verbesserung Ihrer persönlichen Energie- und CO2-Bilanz auf Mutter Erde?

Mit dem Dresdner Wasserfilter für zuhause muss man Wasser in Flaschen nicht mehr durch die Gegend fahren und man reduziert damit gleichzeitig auch eventuell negative Einwirkungen auf die menschliche Gesundheit.

Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden: Sie aber nicht nur bares Geld – es wird noch besser!

Beim Kauf eines Ersatzfilter & Basen-Paketes im Wert von 95 Euro tun Sie Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden noch mehr Gutes, denn Sie erhalten zusammen mit Ihrem Wasserfilter eine
2-Monatspackung Basenmineralien von der „Insel der Hundertjährigen“ mit 100% natürlichem Magnesium und Kalzium und 70 weiteren hoch bioverfügbaren Mineralstoffen und Spurenelementen im Wert von 59,70 Euro dazu.

Damit reduziert sich der Preis für Ihren Ersatzfilter inkl. Versand auf rund 40 Euro! In z. B. München ließen sich mit einem Filter 5000 Liter Leitungswasser filtern!

Bei 4000 Litern ist das 1 Cent pro Liter wohlschmeckendes, reines, basisches, sauerstoff- und energiereiches Feinwasser!

Wasserfilter für zuhause in Dresden

Werbung


Bildernachweis Wirtschaftlichkeit Trinkwasserfilter Dresden: snappa.com